1.jpg2.jpg3.jpg4.jpg5.jpg6.jpg

Ehrungen und Gedenken bei Augustkonzert

14.08.2019

 

Zum Beitrag hier klicken.


 

Wir trauern.

In tiefer Trauer geben wir bekannt, dass unser Ehrenmitglied Hans-Jürgen Portmann am 07.08.2019 verstorben ist. Hans-Jürgen war ein großer Freund und Gönner unserer Kapelle und seit 1975 Ehrenmitglied.

Möge er in Frieden ruhen.

 

 


 

Nachwuchs für unsere Kapelle

Unsere Querflötistin Manuela Walder und unser Hornist Christian Walder wurden heuer wieder Eltern des kleinen Raphael.

Wir dürfen ihnen ganz herzlich gratulieren und freuen uns auf einen Nachwuchsmusikanten.

 


 

Musikkapelle führte durch 190 Jahre Vereinsgeschichte

 

Zum Beitrag hier klicken.


 

Probe Kapellmeisterkurs mit Pircher Hans

29.04.2019

 

Am 29.04.2019 besuchten uns die Kapellmeisterschüler mit ihrem Lehrer Pircher Hans. Unter ihnen ist auch unsere Querflötistin Anna-Lena Mair.

Die Probe war nicht nur für die Schüler interessant, sondern vor allem auch für uns Musikanten. Neben den verschiedenen Dirigierstilen bekamen wir auch Einblick in die Komplexität, die so ein Kapellmeisterkurs mit sich bringt.

Wir bedanken uns nochmal für diese einmalige Möglichkeit.

 


 

Instrumentenvorstellung Kindergarten und Volksschule

Zum Beitrag hier klicken

 


 

Gesamtfoto 2019

 


 

Bläserprojekt mit Jungmusikanten der MK Sillian und der BMK Strassen

  
Die Jungmusikanten der MK Sillian und der BMK Strassen musizierten in einem gemeinsamen Projekt, initiiert von den beiden Jugendreferenten.

Ziel des Projektes war die kapellenübergreifende Umrahmung zweier Gottesdienste. Dabei waren vor allem jene Musikanten angesprochen, die erst kurz in den Reihen der Musikkapellen musizieren.
Nach zwei gemeinsamen Proben wurde in der Dreifaltigkeitskirche in Strassen sowie auch in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Sillian eine hl. Messe gestaltet.
Den Abschluss bildete ein gemeinsames Essen im Restaurant Insieme.

 


 

Musikkapelle bei vielen Dorffeiern in Einsatz

11.01.2019

Für dieses wertvolle Tun erhielt der Klangkörper ein verdientes Lob; auch die Bläsergruppe, Strassener Böhmische und Alphornbläser wirkten oftmals mit.

Über die vielfältigen Aktivitäten der Bundesmusikkapelle Strassen wurden die Zuhörer bei der Generalversammlung am 11. Jänner 2019 im Probelokal zuerst von Schriftführerin Stephanie Lusser informiert. Für die Trägerinnen der neuen Tracht gab es im April ein Fotoshooting, und die Kapelle umrahmte im Mai die Hochzeit von zwei Mitgliedern. Natürlich musizierte man bei den kirchlichen Festen Fronleichnam, Herz-Jesu und Jakobi sowie beim Bezirksmusikfest in Außervillgraten. Das Maibaumfest in Obertilliach und das Platzkonzert beim „Festa della Bande“ in Cortina am 26. August bleiben ebenso in Erinnerung wie das gelungene Abschlusskonzert am 2. Sept. Damit die 23 Ausrückungen der Kapelle qualitätsvoll über die Bühne gingen, brauchte es 39 Gesamtproben, die Bläsergruppe war 25-mal im Einsatz, die Strassener Böhmische 11-mal und die Alphornbläser 4-mal. Den Überblick über die Vereinsfinanzen gab Kassier Joachim Schett, der dafür einstimmige Entlastung erhielt.

Höhepunkte des Musikjahres
Obmann Bernhard Weitlaner sprach von einem intensiven Musikjahr, in dem das Maibaumfest am 3. Juni, die Bergmesse mit Fest auf der Fronstadler Alm am 19. August und nicht zuletzt das Silvesterblasen wichtige Veranstaltungen darstellten, die auch die Vereinskassa aufbesserten. Er gab einen Ausblick auf das heurige Bezirksmusikfest und bat um die Mitarbeit aller Musikanten und der übrigen Dorfvereine. Neben den Aktiven dankte er besonders der Gemeinde, welche den Gemeindehausplatz nach Norden vergrößert und teilweise asphaltiert hat, damit ein Festzelt aufgestellt werden kann. Jugendreferentin Katharina Kofler sprach u. a. über die Wichtigkeit der Nachwuchsarbeit, ein Beitrag dazu war eine öffentliche Musikprobe für interessierte Kinder. Gut angekommen sind weiters zwei gemeinsame Messgestaltungen der Jungmusikanten von Sillian und Strassen.

Musik als Lebensbegleiterin
„Ihr Musikantinnen und Musikanten habt es auch heuer wieder geschafft, den Menschen durch die Musik Freude zu schenken und ihnen bei traurigen Ereignissen Trost und Stütze zu geben. Für diese Aufgabe habt ihr viel Energie eingesetzt und verdient dafür große Anerkennung“, sparte Kapellmeister Alexander Bodner nicht mit Lob. Die Konzerte am Muttertag, zu den sechs weiteren Terminen und zum Saisonabschluss seien die musikalischen Schwerpunkte gewesen, aber auch das ernstere Musizieren am Karfreitag, zu Allerheiligen, bei der Cäcilienmesse und am Begräbnis der Tischler Mutter Anna Valtiner und von Ehrenmitglied Friedrich Wieser habe die Menschen bewegt. Der Kapellmeister warb auch dafür, dass sich ein Mitglied für das wichtige Bass-Instrument entscheiden möge. Überdies stellte er klar, dass ältere Musikanten eine Bereicherung für den Klangkörper darstellen und nicht zu früh ausscheiden sollten. Er motivierte zur kommenden Probenarbeit und dankte allen Formationen der Musikkapelle und den Funktionären vom Obmann bis zur Notenwartin für ihr Mitwirken.

Bezirksmusikfest in Strassen
Für die Durchführung dieses Festes am 20. und 21. Juli – die Gemeinde habe mit der Vergrößerung des Gemeindehaus-Platzes vorab einen Beitrag geleistet – wünschte Bgm. Franz Webhofer gutes Gelingen und dankte für allen Einsatz. Der neue Musikbezirksobmann Otto Trauner anerkannte den umfangreichen Jahresbericht, und die Vertreter der Schützenkompanie und Feuerwehr versprachen Unterstützung bei der Organisation des Musikfestes. KS